Alle Vereinsgewässer im Überblick:

Vereinsgewässer:   Schnellweiher bei Binswangen

Gewässerfläche:     ca. 5 ha

Der Schnellweiher wird seit 1968 Jahren vom Fischereiverein Wertingen bewirtschaftet und weist einen ausgewogenen Raub- und Friedfischbestand auf.

Schnellweiher

Zum Fischbestand im Schnellweiher zählen: Aale, Barsche, Hechte, Karauschen, Spiegel-, Schuppen- und Wildkarpfen,
Lauben, Regenbogenforellen, Rotaugen, Rotfeder, Schleien, Zander und Waller.

Vereinsgewässer:   Stadtweiher I in Binswangen

Gewässerfläche:     ca. 2,3 ha, "je nach Bedarf wird weiterhin Kies abgebau"

Der Stadtweiher I wird seit Anfang der 80er Jahre vom Fischereiverein Wertingen bewirtschaftet und weist einen ausgewogenen Raub- und Friedfischbestand auf.

Stadtweiher I

Zum Fischbestand im Stadtweiher I zählen: Aale, Barsche, Hechte, Spiegel-, Schuppen- und Wildkarpfen,
Lauben, Regenbogenforellen, Rotaugen, Rotfeder, Schleien und Zander.

Vereinsgewässer:   Stadtweiher II

Gewässerfläche:     ca. 3,5 ha  

Der Stadtweiher II ist seit 2003 Jahr vom Fischereiverein Wertingen angepachtet.
Da der Kiesabbau voraussichtlich 2013 erst abgeschlossen sein wird,
befindet sich der Stadtweiher II im Aufbau des Fischbestandes.

Zielsetzung ist auch hier einen ausgewogenen Bestand an Fried- und Raubfischen zu erhalten.

Stadtweiher II

Vereinsgewässer:   Zusam Wertingen

Gewässerlänge:     ca. 5,0 km

Die Zusam Pachtstrecke Wertingen- Frauenstetten ist seit 1960 das Schmuckstück des Vereins.
Der Fischbestand in diesem abwechslungsreichen Gewässer (langsam und schnell fließend sowie
schlammiger als auch Kiesgrund) sind hervorragende Bedingungen für ein guten Fischbestand.

Zusam Wertingen- Frauenstetten

Zum Fischbestand der Zusam in Wertingen zählen:
Aale, Aitel, Barsche, Brachsen, Barben, Hechte, Nasen, Spiegel-, Schuppen- und Wildkarpfen, Lauben,
Bach- und Regenbogen-Forellen, Rotaugen, Rotfeder, Schleien, Waller und Zander

Vereinsgewässer:   Zusam Roggden

Gewässerlänge:     ca. 3,0 km

Die Zusam Pachtstrecke Roggden - Wertingen wird seit 1970 vom Verein bewirtschaftet.
Das eher langsam fließende Gewässer mit einem schlammigen Untergrund bietet beste Voraussetzungen
für Friedfisch wie
Spiegel-, Schuppen- und Wildkarpfen, wobei auch Hecht und Zander dort gut abwachsen.

Zusam Roggden - Wertingen

Zum Fischbestand der Zusam in Roggden zählen: Aale, Aitel, Barsche, Brachsen, Barben,
Hechte, Nasen, Spiegel-, Schuppen- und Wildkarpfen, Lauben, Bach- und Regenbogen-Forellen,
Rotaugen, Rotfeder, Schleien, Waller und Zander