In den letzten Wochen wurden noch die letzten Arbeiten erledigt,
wie zum Beispiel Hallenkran montiert, Parkplätze anlegen, Rasenkanten legen und den Rasen ansähen usw.
Nach fast zweijähriger Bauzeit konnte die die Vorstandschaft am Freitag den 13.07.2018
die Helfer und Sponsoren zu einer kleinen Dankesfeier einladen.

Die Vorstandschaft möchte sich nochmals bei allen Helfern bedanken,
egal ob sie uns finanziell, materiell oder mit dem persönlichen Einsatz bei der Umsetzung
unterstützt haben.
Wir sind stolz auf das was hier entstanden ist, in Anbetracht der Tatsache,
dass wir das alles neben Familie und Beruf in unserer Freizeit geschaffen haben.
Jedoch das schönste für den Verein ist die Tatsache, dass der Verein keine Schulden machen
musste und eine positive Haushaltskasse nachweisen kann.

Hierzu noch die letzten Bilder zu unsem Bau
 

Aktueller Stand zum Bauvorhaben
(31.12.2017):
 
Der Bau ist weitgehendst abgeschlossen, es sind nur noch ein paar
Kleinichkeiten im Innebereich fertigzustellen.
Die Außenanlage werden noch heuer in Angriff genommen,
so dass zu gelpanten Einweihung am 14.07.18 allse fertig ist.
 
Hierzu noch ein paar Bilder zu Bau aus dem vergangenen Jahr: 
 
 

 
Aktueller Stand zum Bauvorhaben (31.12.2016):
 
Wie geplant, konnte am 05.09.16 der Ringanker betoniert werden. Als nächstes musste das Gerüst aufgebaut werden um die drei Fürsten mauern zu können. Die Maurerarbeiten schritten zügig voran, so dass wir schon am 15.09.16 die Schalung für den Stützpfeiler in Angriff nehmen konnten. Am 21.09.16 wurde der Beton für die Stützpfeiler geliefert. Parallel zu den Maurerarbeiten wurde auch schon mit der Elektroinstallation begonnen, da der Bau bereits von der LEW angeschlossen wurde. Nach dem nun die Auflager für die Dachpfetten fertig waren, konnten wir uns daran machen die Dachpfetten und den Kamin zu setzen. Als nächstes wurde der Stahlträger für den Kran montiert sowie die Vorbereitungen getroffen um das Dach eindecken zu können. Am 15.10.16 war es dann soweit, das Dach wurde eingedeckt. Nun nur noch die Fenster und das Tor einbauen und die Garage ist fürs erste schon mal wetterfest. Am 29.10.16 wurde dann der Sickerschacht ausgebaggert und der Kanalanschluss fertiggestellt. Nach dem die Wasserinstallation fertig wurde konnten die Vormauerungen in den WCs gemauert werden. Am 30.12.16 wurden noch die Wasserleitungen entleert und die Baustelle aufgeräumt.
So nun konnte der Winter kommen: wir haben unser erstes Etappenziel erreicht
.
 
Hierzu noch ein paar Bilder: 
 
Aktueller Stand zum Bauvorhaben (03.09.2016):
 
Am Freitag, den 19. August, wurden die letzten Vorbereitungen getroffen um mit den Maurerarbeiten beginnen zu können. Schnell wurden die ersten Ziegelsteine verarbeitet und es musste Nachschub angeliefert werden. Am Montag konnte bereits mit den Schalungsarbeiten für die Decke begonnen werden, da die Grundmauern fertig waren. Im Laufe der Woche wurden dann noch die Deckenisolierung, Baustahlmatten und Leerrohre verlegt um pünktlich fertig zu sein, wenn am Freitag der Beton für die Decke geliefert wird. Nachdem die Decke fertig war, wurde gleich am Samstag die Einfahrt aufgefüllt und die Stahlbewährung vorbereitet um anschließen den Ringanker einschalen zu können, so dass wir am Montagabend den Ringanker noch betonieren konnten.
 
Hierzu noch ein paar Bilder: 
 

Aktueller Stand zum Bauvorhaben
(18.08.2016):
 
Nachdem die Fundamente ausgebaggert waren, konnten wir am 2. August den Beton für die Sauberkeitsschicht einbringen um anschließend die Schalung der Fundamente zu errichten. Dieses Vorhaben wurde durch starke Regenfälle in der Nacht zum 5. August gestoppt. Die gesamte Baugrube stand unter Wasser und musste erstmal stundenlang ausgepumpt werden um die Schalungsarbeiten fortführen zu können. Zusätzliche Unterstützung bei unserem Bauvorhaben bekamen wir von der Firma Holzbau Wörle, die uns ihren Kran kurzfristig zur Verfügung stellte. Nun gingen die Arbeiten wesentlich zügiger voran und wir konnten bereits am 8. August die Fundamente betonieren. Am nächsten Tag wurde bereits ausgeschalt um Kanal, Wasser und Strom zu verlegen sowie den Wärmeschutz schnellst möglich anbringen zu können. Nun galt es die Baugrube wieder aufzufüllen und zu verdichten um anschließend die Bodenplatte so vorzubereiten, dass diese am 17. August betoniert werden konnte.
Wie geplant wurde die Bodenplatte fertig gestellt und anschließend gleich geschliffen.
Von jetzt an geht es mit den Maurerarbeiten nur noch nach oben. Der erste Teilabschnitt ist geschafft
.
 
Hierzu noch ein paar Bilder: 
 


Aktueller Stand zum Bauvorhaben (31.07.2016):

Nach 2-jährigen Planungs- und Umplanungsphasen ist es endlich soweit. Unser Bauvorhaben, der Bau einer Garage mit Mehrzweckraum am Kaygraben 1a wird nun Realität. Mit der Firma Josef Deil Transporte haben wir am 23.07. mit dem Aushub des Erdreiches begonnen und am 30.07. wurden bereits die Fundamente der Garage ausgebaggert. Zeitgleich wurden bei der Firma WeraTec die Bewehrungsstahlkörbe für die Fundamente gebogen und geflochten und anschließend auf die Baustelle transportiert.
 
Hierzu noch ein paar Bilder: 
 

 
Aktueller Stand zum Bauvorhaben (05.06.2016):
 
Die Auflagen des Landratsamtes Dillingen haben wir in den neuen Bauplan eingearbeitet und zur Genehmigung an die Stadt Wertingen bzw. an das Landratsamt Dillingen eingereicht.
Anfang März erhielten wir den Genehmigungsplan zurück und mussten nun von unseren 5 Nachbarn die Unterschriften einholen, dass Sie mit dem Bauvorhaben einverstanden sind. Dies gestaltete sich ohne nenneswerte Probleme.
Von Seiten der Stadt Wertingen wurden keine Einwände gegen das Bauvorhaben erhoben, so dass am 26.04. mit einer positiven Stellungnahme der Stadt der Bauplan direkt an das Landratsamt Dillingen zur Prüfung weitergeleitet wurde. Das Landratsamt Dillingen bestätigte den Eingang am 29.04. und wollte in den nächsten Tagen die Unterlagen prüfen.  
 
Auf Nachfrage beim Landratsamt Dillingen am 30.05. erhielten wir die Information, dass mit der Baugenehmigung soweit alles in Ordnung sei. Jedoch müssen noch diverse Stellungnahmen anderer Abteilungen abgewartet werden.
 
Laut Aussage vom Sachbearbeiter des Landratsamt Dillingen können wir jedoch schon den Baustatiker beauftragen da sich ja am Bauplan nichts mehr ändern wird und die Genehmigung zum Bau uns in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt wird.  
Darauf hin setzen wir uns am 03.06. mit dem Herrn Eggert (Statiker) zusammen und klärten diverse Punkte die in der Statik erfasst werden müssen. 
 
Am 31.05. wurde uns von der Stadt Wertingen die vertaglichen Unterlagen zur Grundstück Fl. Nr. 389 (Teilfläche) der Gemarkung Gottmannshofen mit Lageplan zugestellt.  
  
Im nächsten Schritt werden nun mit der Stadt Wertingen die Grenzen festgelegt um dann Wasser, Kanal und Strom auf dem Grundstück anbringen zu können.
Wenn alles planmäßig läuft, sollten wir im Juli mit dem Bau beginnen können.
 
Sobald es Neuigkeiten gibt, informieren wir euch wieder.
 

Aktueller Stand zum Bauvorhaben (29.12.2015):
 
Das Landratsamt Dillingen teilte uns am 29.12.2015 mit, dass nach Abschluß der Anhörung der Träger öffentlicher Belange das Bauvorhaben genehmigungsfähig ist, wenn die im Ausschuss aufgeführten Auflagen und Bedingungen beachtet werden.
Das Landratsamt Dillingen weist darauf hin, dass am Baugrundstück kein Wasser- und Kanalanschluss vorhanden ist. Die Wasserversorgung sowie die Abwasserentsorgung kann hergestellt werden. Dies ist mit der Stadt Wertingen abzustimmen.
Eine Auflage des LRA ist eine zweite Toilette mit einer Warmwasser-Waschgelegenheit.
Des weiteren muss aus hygienischer Sicht der Mehrzweckraum abgetrennt werden.
Der nächste Schritt ist nun mit der Stadt Wertingen diverse Einzelheiten zur Umsetzung zu klären.
 
Sobald es Neuigkeiten gibt, informieren wir euch wieder.
 

Aktueller Stand zum Bauvorhaben (20.10.2015):
 
Der Bauantrag zum Bau einer Garage mit Mehrzweckraum auf dem Grundstück der Kläranlage Wertingen wurde vom Landratsamt Dillingen so nicht genehmigt.
Das Landratsamt genehmigt an diesem Standort nur eine Garage ohne Mehrzweckraum.
Auf Grund dieser Tatsache hat die Vorstandschaft den Bauantrag zurückgezogen. Die Vereinsführung hat sich daraufhin mit Bürgermeister Willy Lehmeier zusammengesetzt um einen alternativen Standort für das geplante Bauvorhaben zu finden.
Nach diesem Gespräch hat uns die Stadt Wertingen zwei mögliche Standorte angeboten, diese wurden dann von der Vorstandschaft vor Ort begutachtet. Die Entscheidung fiel auf den Standort in Geratshofen (Am Kaygraben) zwischen der Fa. ESPE und dem Autohaus Rudhart.
Darauf hin wurde bei der Stadt Wertingen eine neue Bauvoranfrage eingereicht.
 
Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Wertingen tagte am 23.09.15. Einer der Tagesordnungspunkte war unter anderem unsere Bauanfrage. Der Ausschuss stimmte dem Antrag im vollen Umfang zu. Wir konnten somit einen erneuten Bauantrag beim Landratsamt Dillingen einreichen. Dieser ist zur Zeit noch im Genehmigungsverfahren.
 
 Link Google Maps: Neuer Standort der Garage  
 
 

Aktueller Stand zum Bauvorhaben (18.02.2015):
 
Der Bauantrag ist im Landratsamt Dillingen im Genehmigungsverfahren.
Sobald dieses abgeschlossen ist, werden wir diese Info weitergeben um den Baubeginn zu terminieren.
 


Aktueller Stand zum Bauvorhaben (25.07.2014):
 
bei der 2. Außerordentlichen Mitgliederversammlung 
Kassierer Michael Gerhards stellte anschaulich mit Hilfe eines Beamers den aktuellen Stand dar.
Die Vereinsführung sowie der Bauausschuss sprach ca. 95 Firmen persönlich an und baten um
Unterstützung bei der Umsetzung des Bauvorhabens.
Auf dem Vereinkonto gingen diverse Spenden ein und viele Firmen gaben dem Verein die 
Zugesage
der materielle Unterstützung bei dem Bauvorhaben.
Dazu erhielten alle Anwesenden eine Planmappe mit aktuellen Informationen zum Bauvorhaben.
Da keine Kritikpunkte zu der vorgestellten Finanzierung des Bauvorhabens vorgebracht wurden,
wird nun der Bauplan zur Genehmigung weitergeleitet. 

Die Vereinsführung plant den Baubeginn der Garage noch in Herbst zu realisieren und
versucht die Rohbauarbeiten noch 2014 abzuschließen.

Der Verein benötigt jede Unterstützung.
F
ür Fragen steht ihnen Michael Gerhards (Kassierer) gerne zur Verfügung:  


Aktueller Stand zum Bauvorhaben (15.04.2014):
Die Vorstandschaft sowie engagierte Mitglieder sind gerade dabei Sponsoren anzusprechen 
und Helfer für das Projekt zu mobilisieren.
Nach dem Versand des Infobriefes haben sich mehrere Mitglieder und Gäste bereit erklärt,
den Verein
finanziell und tatkräftig bei der Umsetzung zu unterstützen.
Die ersten Spenden für unser Projekt sind auch schon auf unserem Konto eingegangen.
Der Verein benötigt jede Unterstützung.
F
ür Fragen steht ihnen Michael Gerhards (Kassierer) gerne zur Verfügung:  


Bei der Mitgliederversammlung am 22.03.2014 wuden
die ersten Weichen für den Bau einer Vereinsgarage gestellt!
Die versammelten Mitglieder des Vereins wurden über die geplante Umsetzung des Bauvorhabens
einer funktionellen Garage bezüglich der Planung, Kostenermittlung sowie der Finanzierung informiert. 
Im Anschluß daran wurden die Fragen der Mitglieder zur Finanzierung und Umsetzung von der Veriensführung
in Verbindung mit Herrn Bürgermeister Lehmeier (als Vertreter der Stadt Wertingen) erläutert. 
Bei der geheimen Abstimmung zum Bauvorhaben haben die Mitglieder der Vereinsführung
ihr Vertauen in die Umstzung des Bauvorhabens mit 86 % ausgesprochen.  
Der Vorstandschaft wurde somit der Weg geebnet eine detaillierte Umsetzung anzugehen,
zusätzliche Investoren anzusprechen sowie Helfer für das Projekt zu mobilisieren.  
Wenn die Planung sowie die Finanzierung gesichert ist, wird die Vorstandschaft
das Resultat bei einer weiteren Mitgliederversammlung vorstellen.
 
So könnte die Garage mal aussehen.
Für weitere Infomationen steht ihnen Michael Gerhards (Kassierer) gerne zur Verfügung:  

Der Fischereiverein bedankt sich bei allen Spendern,
auch bei denen, die nicht genannt werden wollen.
Vergelt's Gott
 
Wir unterstützen das Bauprojekt des Fischereivereins Wertingen:
Donau Transportbeton GmbH & Co KG
Holzheimerstraße 40
89407 Dillingen a.d. Donau

www.donau-transportbeton.de
E & G Bildungszentrum GmbH
für Berufskraftfahrer Lager und Logistik
Holzweg 31
86156 Augsburg

www.eg-bz.de
Tommy's Fahrschule
Hauptstraße 4
86637 Wertingen

www.tommys-fahrschule.com
Autohaus Rossmanith GmbH
Laugnastraße 35
86637 Wertingen

www.autohaus-rossmanith.de
EP:Artinger
Augsburger Straße 3
86637 Wertingen

www.ep-artinger.de
buttinette Textil-Versandhaus GmbH
Industriestr. 22
86637 Wertingen

www.buttinette.com
Schnelltransporte Aninger
Otto-Brenner-Straße 4
89407 Dillingen / Donau

www.aninger.de
2 Rad Stadl GmbH
Schmiedgasse. 3
86637 Wertingen

www.2radstadl.zeg.de
Martinus-Apotheke Klimesch
Hauptstraße 3
86637 Wertingen

www.apotheke-klimesch.info
Glas Seitz
Augsburger Straße 20
86637 Wertingen

www.glas-seitz.com
ZUM Schreiner GmbH
Alte Strasse 1
86637 Wertingen/ Gottmannshofen

www.zumschreiner.de
Stefan A. Eisenhofer
Transporte & Frachtvermittlungen
Hettlinger Straße 16
86637 Wertingen

www.eisenhofer-transporte.de
Fahrschule Guffler
Laugnastraße 46
86637 Wertingen

www.fahrschule-guffler.de
Metzgerei Schmid GmbH
St.-Georgs-Str. 25
86647 Wortelstetten

www.metzgerei-schmid.eu
Waldgasthof Krebs
Am Judenberg 1
86637 Wertingen

www.waldgasthof-krebs.de